Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Studien- und Berufsorientierung im Rahmen der Sommerschule 2021 an der DSD-Schule Nr. 89 in Duschanbe

Bildergalerie

Es gibt mehr als ein Medizin- oder Betriebswirtschaftsstudium in Deutschland

Während der letzten mündlichen Prüfungen in Tadschikistan hörte ich von der Mehrheit der Prüfungskandidaten und -kandidatinnen immer wieder den Satz „Ich möchte nach Deutschland gehen und dort Medizin studieren“, dabei gibt es mit Blick auf das internationale Streben nach Nachhaltigkeit und auf die Probleme in der Welt so viele andere attraktive Berufsperspektiven für engagierte und gut Deutsch sprechende junge Tadschikinnen und Tadschiken.

Deshalb bot die diesjährige Sommerschule den zukünftigen Kandidaten für das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz – Zweite Stufe (DSD II) Informationen zu Studiengängen und Ausbildungen im Bereich des Wasser- und Energieressourcenmanagements, wichtige Themen gerade auch für Tadschikistan.

Die siebentägige Veranstaltung, die mit einem Intro über die Klimakrise gestützt auf Forschungsergebnisse des IPPCs und andere seriöse Quellen startete, war ein voller Erfolg.

Gastvorträge von Mitarbeiter*innen der GIZ, des DAAD und des tadschikischen Energie- und Wasserressourcenministeriums bereicherten das fachliche Spektrum, eine Exkursion zum Nurek-Staudamm stellte für viele Teilnehmer*innen ein besonderes Erlebnis dar.

Mit eigenen Vorträgen und durch gemeinschaftliches Gestalten einer ausführlichen Wandzeitung konnten die DSD II Kandidaten ihr Wissen sichtbar machen. Die durchschnittliche Tagestemperatur von 35° wurde mit Gelassenheit getragen und im Feedback kam als echter Kritikpunkt nur die „kurze Zeit“ – nur sieben Tage Sommerschule!

Beate Lehrke FSB m. L. Tadschikistan

Studien- und Berufsorientierung im Rahmen der Sommerschule 2021 an der DSD-Schule Nr. 89 in Duschanbe

nach oben