Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Abschluss des Projektes „Klimaanpassung durch nachhaltige Waldbewirtschaftung in Tadschikistan“

05.07.2019 - Bildergalerie

In der staatlichen Forstbehörde der Republik Tadschikistan fand am 28. Juni 2019 eine Übergabezeremonie statt.

In der staatlichen Forstbehörde der Republik Tadschikistan fand am 28. Juni 2019 eine Übergabezeremonie statt, bei der schweres, technisches Gerät - einen Bagger und zwei Bulldozer – an die staatlichen Forstverwaltungen in den Distrikten Khovaling, Farkhor und Vanj zu übergeben. Mit dieser symbolischen Schlüsselübergabe der dringend benötigten Technik wurde das seit 2014 von der Forstagentur und der KFW durchgeführte Projekt „Klimaanpassung durch nachhaltige Waldbewirtschaftung in wichtigen Einzugsgebieten Tadschikistans“ abgeschlossen. Die Bundesregierung hat für dieses Projekt Sondermittel in Höhe von 8 Millionen Euro aus dem Energie- und Klimafonds (EKF) bereitgestellt. Der KfW-Büroleiter- Dr. Andreas Schneider wies in seiner Rede darauf hin, dass Tadschikistan angesichts der Auswirkungen des Klimawandels eines der am stärksten gefährdeten Länder der Welt ist und dass der Forstsektor eine wichtige Rolle bei der Minderung und Anpassung des Landes an die Auswirkungen des Klimawandels spielt. Dr. Schneider erinnerte daran, dass dieses Projekt seit den Jahren der Unabhängigkeit das erste Großprojekt im Forstsektor in Tadschikistan war und betonte die Bedeutung eines ordnungsgemäßen Betriebs und der Instandhaltung der neuen Infrastruktur und gelieferten Ausrüstungsgegenstände, die im Rahmen der deutsch-tadschikischer Entwicklungszusammenarbeit beschafft wurden. Der stellvertretende Direktor der Forstbehörde, Herr Naim Nabizoda, dankte der Bundesregierung und die KfW für die Unterstützung durch das Projekt und versicherte, dass die Agentur und ihre Strukturen ihre Bemühungen zur Modernisierung des Sektors fortsetzen und dabei eng mit der Bevölkerung zusammenarbeiten werden, um eine nachhaltigen Waldbewirtschaftung in der Republik Tadschikistan gewährleisten zu können.

Kurzreferenz:

In den Jahren 2015-2018 hat das Projekt 6,5 Tausend Hektar Wald unter Verwendung lokaler und daher gegen den Klimawandel resistenter Baumarten wieder aufgeforstet. Staatliche Forstinstitutionen des Autonomen Gebiets Gorno-Badakhshan, des Distrikten Vanj, Khovaling, Farkhor und Penjikent erhielten Unterstützung in Form von modernisierten Büros, Büroausrüstungen, Fahrzeugen und schweren Maschinen sowie Finanzmittel für die Wiederaufforstung degradierter Flächen. Darüber hinaus wurden die Mitarbeiter der Forstbehörde, der staatlichen Forstinspektionsbehörde, der vorgenannten Forstbetriebe, der Waldnutzergruppen und der Mitglieder der Weideverwaltungsgesellschaften in den Zielprojektgebieten zu einer Vielzahl von Themen im Zusammenhang mit nachhaltiger Waldbewirtschaftung und Waldnurtzung, partizipative Waldbewirtschaftung und nachhaltiger Weidebewirtschaftung geschult. Erstmals wieder seit 1978  wurde eine vollständige Bestandsaufnahme der Waldflächen für die Khovaling-Forstverwaltung durchgeführt und ein 10-Jahres-Waldbewirtschaftungsplan für diese Forstverwaltung erstellt. Das Projekt arbeitete eng mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) zusammen, um den Ansatz der partizipativen Waldbewirtschaftung einzuführen und die Kapazität der Forstagentur unter der Regierung der Republik Tadschikistan zu stärken. Mehr als fünfhundert Haushalte erhielten Waldflächen zur langfristigen Nutzung und damit auch Unterstützung durch das Projekt in Form von kostenlosen Setzlingen, Werkzeuge und Netzen, um ihre Parzellen vor Beweidung zu schützen. Im Gegenzug verpflichteten sich diese Familien die Waldbedeckung an Ihren Flächen wiederherzustellen.

Eine der Errungenschaften des Projekts ist unter anderem, dass die Forstbehörde erstmals die Möglichkeit hat, digitale Daten zu Waldflächen zu sammeln, zu analysieren und zu speichern und ein elektronisches Dokumentenmanagementsystem einzuführen. Das Projekt endete am 30. Juni 2019.

Videomaterial zum Projekt  (auf Englisch)

Informationsblatt (in englischer Sprache)

Abschluss des Projektes „Klimaanpassung durch nachhaltige Waldbewirtschaftung in Tadschikistan“

nach oben